Aus Tradition besonders.

Die Region der östlichen Schwarzmeerküste bietet geologisch und ökologisch gesehen die idealen Voraussetzungen für den Teeanbau. Ein Vorteil, den es konsequent zu nutzen gilt. Mehr erfahren

Rising from Rize.

Ob Schwarz, Grün oder Bio: Für die Menschen in Rize ist der Tee mehr als ein Getränk. Er sichert ihre Lebensgrundlage. Er ist Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Mehr erfahren

Tee. Türkei. Tradition.

1947 – die erste Teefabrik wird in Rize in Betrieb genommen. Heute beliefern über 200.000 selbstständige Teeproduzenten die Çaykur Fabriken in Rize und Umgebung. Mehr erfahren

Tee aus Rize – Weltweit einzigartig

Seit über 60 Jahren lebt Rize den Tee. In dem weitaus größten Anbaugebiet der Türkei arbeitet jeder zweite der rund 350 000 Einwohner im Teesektor. In zerklüfteten Tälern, malerischen Bergschluchten und an saftiggrünen Hängen bauen sie den gesündesten Tee der Welt an, ernten und verarbeiten ihn. Vier Mitarbeiter von Çaykur erzählen, was ihnen der Teeanbau bedeutet – und wie sie ihre Liebe zum Tee leben.
[mehr erfahren]

Schnee: Ein biologischer Schädlingsschutz.

Schneeflocken, die sich auf die grünen Teepflanzen legen. Sie im Winter umhegen und beschützen vor Schädlingen, vor Insektenbefall und teespezifischen Krankheiten. Die östliche Schwarzmeerküste bietet ideale klimatische Voraussetzungen für den Teeanbau. Die regenreichen Sommer tun ein Übriges, um zu Fuße des Kaçkar-Gebirges Teepflanzen von einer Qualität gedeihen zu lassen, wie sonst nirgendwo auf der Welt.
[mehr erfahren]